Witcher Battle Arena Artwork

PC-MOBA-Markt laut CD Projekt Red übersättigt

Vor wenigen Tagen kündigte das polnische Entwicklerstudio CD Projekt Red das MOBA Game The Witcher Battle Arena an – allerdings nur für mobile Geräte.

Die Spieler fragen sich seitdem, warum das Spiel nicht auch für den PC erscheint oder ob es sich um einen Fehler handelt und die Angabe, dass es auch für PC kommt, einfach fehlt. Doch dem ist nicht so. CD Projekt Red klammerte die PC Version bewusst aus, denn es wird keine geben. Nun hat sich Entwickler Tadek Zieliński gegenüber Rock, Paper, Shotgun dazu zu Wort gemeldet. Die Kernaussage ist, dass man das Spiel nicht für den PC veröffentlichen will, weil der Markt der MOBA Games auf dem PC völlig übersättigt sei.

Tadek Zieliński sagt: „Das Spiel wird mit der Unity Engine entwickelt, daher wäre es technisch durchaus möglich, es auch auf PC zu veröffentlichen. Allerdings ist der PC MOBA Markt voll von großartigen Spielen, daher konzentrieren wir uns erst einmal auf mobile Geräte.“

Das „erst einmal“ lässt natürlich Hoffnung aufkeimen, dass The Witcher Battle Arena vielleicht doch irgendwann für PC erscheint. Doch zunächst sollte man sich darauf einstellen, dass es nur für mobile Geräte erscheinen wird. Ganz Unrecht haben die Entwickler bei CD Projekt Red mit dieser Entscheidung natürlich nicht. Denn jüngst werden verstärkt neue MOBA Games angekündigt. Erst auf der E3 stellte Crytek das MOBA Spiel Arena of Fate vor und auch Blizzard drängt mit Heroes of the Storm auf diesen Markt, der schon durch League of Legends, DotA 2 und Heroes of Newerth gut besetzt ist. Daneben gibt es noch zahllose weitere MOBA Vertreter, hauptsächlich aus dem asiatischen Raum. Ein weiteres Multiplayer Online Battle Arena Spiel würde hier sicherlich untergehen, auch, wenn The Witcher eine zugkräftige Marke ist.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours